Mehr lesenMehr lesenMehr lesenMehr lesen

Das Parkhotel

Das Parkhotel

Vermutlich war das Parkhotel das erste Haus, dass speziell für die Beherbung von “Touristen” (damals Weitgereiste, die den Schlosspark bewundern wollten) errichtet wurde.

Es stand direkt an der Hauptstraße zwischen dem Schlosspark und dem Außenpark.

Parkhotel

 

Der Pächter war:  Hermann  Henneberg geb. 10.1.1847 in Tambach in Thüringen als Sohn des Holzhändlers Johann August Christoph Henneberg und dessen Ehefrau Johanna Magdalena, geb. Vier in Tambach.

Hermann Henneberg heiratete am  28. Juli 1881 Ida Friedrich aus Mehrstedt in geb. 21.7.1855 in Mehrstedt, gest. 15.5.1901 in Reinhardsbrunn; sie war die Tochter des Anspänners Johann Karl Friedrich  aus Mehrstedt in Thüringen und dessen Ehefrau Amalia Maria Christiane, geb. Kiehm.

Der Hotelier und Pächter des Parkhotels Reinhardsbrunn  Hermann Henneberg starb am 9.12.1897 in Reinhardsbrunn.

Fritz Henneberg, ein Bruder des Hoteliers und Parkhotel-Pächters Hermann Henneberg in Reinhardsbrunn, war unverheiratet; er diente als Kammerherr beim Herzog Ernst von Sachsen-Coburg-Gotha, dem Schwager der Queen Victoria von England,  Bruder ihres geliebten Prinzgemahls Albert – Herzog Ernst von Sachsen-Coburg-Gotha besaß Schloss und Parkhotel in Reinhardsbrunn.

Hermann und Ida Henneberg in Reinhardsbrunn hatten 8 Kinder:

  1. Hedwig, war kinderlos verheiratet mit Prof. Dr. med. Max von Kryger, Erlangen
  2. Emmy, war verheiratet mit dem Oberpostrat Gustav Berlet in Erfurt; ihre beiden Kinder  sind bereits verstorben.
  3. Ernst, war Kaufmann und Prokurist bei der Firma Dello und Co in Hamburg; er war verheiratet mit Paula, geb. Wille aus Hamburg; ihre beiden Töchter, Rosemarie Lohse und Renate Olssön, leben in Itzehoe und in Helsingborg.
  4. Frieda, war verheiratet mit dem Amtsrat im Preußischen Kultusministerium Arthur Hoppe in Berlin; ihre beiden Kinder, Ursula Coursow und Gerhard Hoppe, leben in Bad Godesberg am Rhein.
  5. Xartha, war verheiratet mit den Obermedizinalrat Dr. med. Heinrich Dannehl, kinderlos in Kleve am Niederrhein.
  6. Fritz, hatte Koch gelernt, lebte zuletzt in Ost-Berlin.
  7. Paul war Elektriker, ist im Kriege 1914/18 gefallen.
  8.  Mariechen, war verheiratet mit dem Gastronomen Bergfeld in Ohrdruf/Thür.;  ihr Sohn Wolfgang fiel im letzten Kriege 1959/45, die Tochter Irmgard Otto lebt in Holzminden an der Veser.

In Mehrstedt bei Mühlhausen wohnt und lebt die Familie Dietrich; sie ist in direkter Linie verwandt mit Ida Henneberg, geb. Friedrich, geb. 21.7.1855 in Mehrstedt, gest. 15.3.1901 in Reinhardsbrunn