Mehr lesenMehr lesenMehr lesenMehr lesen

Für das Parkhotel bleibt nur noch der Abriss

Zu DDR-Zeiten war es eine der beliebtesten Gaststätten

parkhotel-1REINHARDSBRUNN.
Keine Chance besteht mehr für das Park- hotel in Reinhardsbrunn. Seit Jahren schon steht das Haus in bester landschaftlicher Lage leer, ist dem Verfall preisgegeben. Bis zur Wende zählte das

Haus zu den beliebtesten Gaststätten in der Region. Plätze gab es nur auf Vorbestellung. Schon 1813 wurde das gastliche Haus errichtet und 1903 erneuert. Zu Beginn der 80er Jahre investierte der Staat noch rund fünf

Millionen DDR-Mark in den Restaurant-Trakt, so erinnert sich Friedrichrodas Bürgermeister Klaus Henniges (SPD). Das Gasthaus wurde damals auf den neuesten Stand gebracht. Doch leider stehe das Haus nun schon seit zehn Jahren leer. Es gehört zur Kette der Ressort-Hotel GmbH Thüringen. Und diese wollte eigentlich das Gebäude, nach der Fertigstellung der umfangreichen Sanierungen am Schlosshotel, in Angriff nehmen. Aber ob daraus etwas werde, bezweifelt Henniges sehr. Das einstige Hotel sei inzwischen so marode, das letztlich nur der Abriss übrig bleibe. Dies bestätigt auch Sören Machold vom Hotel Kavaliershaus, das zum Schlosshotel gehört. Man habe keine weiteren Pläne mehr mit dem Parkhotel. Irgendwann werde es abgerissen.
Heiko STASJULEVICS Thüringer Allgemeine 02.12.2000