Startseite

Reinhardsbrunner Poesienacht

Eine Anthologie der Poesienächte

Reinhardsbrunner Poesiealbum

Eine Anthologie der Poesienächte

Autoren: Dr. Roland Scharff, Martina Giese-Rothe, Peter Köllner, Claudia Paal, Walter Dawidowicz, Jürgen Herwig, Andreas Paasche, Uwe Zerbst

Anfangs war es nur ein Gedanke, eine Poesienacht zu veranstalten, eine Traumvorstellung, denn nichts passt besser zu diesem Ort und seiner Vorgeschichte als Poesie und Lyrik. Wider Erwarten fand diese Idee Anklang, wurde aufgenommen und konnte tatsächlich umgesetzt werden. Seit 2013 findet seither alljährlich die „Reinhardsbrunner Poesienacht“ statt und das mit großer Resonanz. Wichtig war uns dabei, dass vor allem Künstler und Lyriker der Heimat hier eingebunden werden und sich präsentieren können. Gern gesehen sind auch Mitwirkende und Gäste, die es uns ermöglichen auf diese poetische Art den Blick über Reinhardsbrunn hinaus zu richten und somit Impulse für unsere Region geben zu können. In diesem Buch finden Sie eine Zusammenstellung der besten Beiträge der letzten Jahre. Es geht natürlich auch um Schloss Rein-hardsbrunn, sei es als Gedichte, Erzählungen und übersetzte Briefe der Königin Victoria … eine bunte Vielfalt von Gedanken & Geschichten.

Erschienen bei: Macholdt – Der Verlag 2016 / ISBN 978-3-946031-04-8 / Preis: EUR 9,80 / Bestellung 

Veröffentlicht: 8. Oktober 2016

Erster Spendenscheck

scheckspende

Erster Spendenscheck für den Förderverein „Park und Schloss Reinhardsbrunn“ e.V.

Am 07. September 2016 übergaben der Verleger Sören Macholdt (Bildmitte) und der Autor Otto Kurt Dieter Hesse (links) einen Spendenscheck aus dem Verkaufserlös des Buches: „Zwei Särge für Schloss Reinhardsbrunn“ in Höhe von 1036,00 € an den Fördervereins „Park und Schloss Reinhardsbrunn“ e.V. nAnlass war die jährliche Mitgliederversammlung in der „Forstklause“ in Friedrichroda. Die Spende soll die Arbeit des Fördervereins zur Erhaltung und Pflege des Parks und Schlosses Reinhardsbrunn unterstützen.

Unterstützen auch Sie uns mit dem Kauf des Romans!
Händler und Interessierte können den Roman direkt unter: www.verlag.macholdt.de bestellen. (mehr …)

Veröffentlicht: 7. September 2016

Schlossparkführungen

park1Reinhardsbrunn ist der erste Landschaftspark romantischer Prägung in Thüringen. Er zeichnet sich durch eine seltene Ansammlung einheimischer, nordamerikanischer, asiatischer und südeuropäischer Baumarten aus. In den Monaten April – Oktober können Sie jeweils mittwochs 14:00 Uhr und 15:00 Uhr, samstags um 15:00 Uhr, sonntags um 15:00 Uhr und an Feiertagen in Thüringen jeweils um 15.00 Uhr den Schlosspark besichtigen.
Treffpunkt: am Eingang Kavaliershaus. Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich.
Preise: Erwachsene: 3,50 €, Gäste mit Kurkarte, Rentner und Schwerbehinderte: 2,50 €, Kinder, Jugendliche und Studenten: kostenfrei. Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich. Telefonische-Anmeldung auch für Gruppen: Herr Ortlepp: 0152 25233309, Büro: 03623 310881 (Montag-Freitag)

,,Reinhardsbrunn ist ohne Zweifel als Werk der Kunst und Natur zusammengenommen,
jetzt die schönste Anlage und einer der sehenswertesten Punkte im Thüringer Wald.”
Fürst Hermann von Pückler-Muskau, Gartenschöpfer des 19. Jahrhunderts

 

Veröffentlicht: 22. April 2016

Kriminalroman

Zwei Särge für Schloss Reinhardsbrunn

Der neue Kriminalroman von Otto Kurt Dieter Hesse
erschienen bei Macholdt – Der Verlag

Die Kriminalfälle des Husaren Tobias von Wenzel
„Zwei Särge für Schloss Reinhardsbrunn“

Lesen Sie diesen spannenden historischen Kriminalroman und unterstützen Sie gleichzeitig die Arbeit des Förderverein „Schloss und Park Reinhardsbrunn“ e.V.. Der Autor spendet sein Honorar dem Verein und der Verlag unterstützt die Aktion womit insgesamt 25% vom Verkaufspreis der Vereinsarbeit zu Gute kommen. (mehr …)

Veröffentlicht: 9. Mai 2015

5. Subbotnik im Schlosspark Reinhardsbrunn

Wann? 9. Mai 2015 ab 10:00 Uhr
Wo? Schlosspark Reinhardsbrunn, Reinhardsbrunn, 99894 Reinhardsbrunn

Am 9. Mai ab 10.00 Uhr findet der 5. Subbotnik im Schlosspark Reinhardsbrunn statt. Alle Schlossliebhaber, die mitmachen möchten den Schlosspark aufzuräumen sind herzlich eingeladen. Ziel ist es die Wege zu sichern und zu pflegen, die für die Schlossparkführungen wichtig sind. Treffpunkt ist das neue reparierte Tor am Kavaliershaus. Für Getränke und Speisen sowie Sitzgelegenheiten wird gesorgt! Werkzeuge und Gartengeräte sind bitte mitzubringen. (mehr …)

Veröffentlicht: 2. Mai 2015

Post aus dem Buckingham Palast freut den Förderverein Schloss Reinhardsbrunn

Versammlung

Friedrichroda. Der Abend bricht an. Im Versammlungsraum vom „Brauhaus“ ist jeder Platz gefüllt. Etwa 30 Mitglieder vom Förderverein Schloss Reinhardsbrunn sind gekommen. Alle kennen die neuesten Nachrichten, wissen, dass ein Eigentümer angeblich seine Anteile dem Land Thüringen geben möchte. Sie wissen auch, dass Ministerpräsident Bodo Ramelow(Linke) erst einmal weiter den Weg der möglichen Enteignung geht. (mehr …)

Veröffentlicht: 2. Mai 2015

Schloss Reinhardsbrunn kann enteignet werden

Schloss Reinhardsbrunn kann enteignet werden Thüringer Allgemeine

Erfurt. Die Rettung von Schloss Reinhardsbrunn durch Enteignung könne für Thüringen teuer werden. Es sei nicht sicher, dass mit einem solchen Schritt auch die finanziellen Verpflichtungen aus dem Grundbuch getilgt werden, sagte gestern Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow unserer Zeitung. mehr…

Veröffentlicht: 9. Mai 2014

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Sören Macholdt und ich freue mich Sie auf dieser Webseite begrüßen zu dürfen. Fast 4 Jahre war ich im Hotel Kavaliershaus im Schlosspark Reinhardsbrunn als Empfangschef tätig. Nachdem das Hotel am 31. Oktober 2001 geschlossen wurde, gibt es keine Möglichkeit hier zu wohnen oder einzukehren. Und auch die vielen interessierten Besucher haben kaum noch eine Möglichkeit, sich über das Schloss und dessen Geschichte zu informieren.

Im Laufe der Zeit habe ich einiges an Texten und vor allem an Bildmaterial zusammengetragen und möchte mit den folgenden Seiten versuchen, die Geschichte um das Schloss Reinhardsbrunn lebendig zu halten bzw. auch künftig über aktuelle Geschehnisse informieren. Natürlich können Sie aktiv an dieser Seite mitwirken. Wenn Sie Bildmaterial, Berichte, Geschichten, Texte, Bücher oder andere Internetseiten zum Thema Reinhardsbrunn haben oder kennen, würde ich mich freuen, wenn Sie sich bei mir melden. Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen auf einer Reise durch die Zeit und die fast 1000jährige Geschichte.


Veröffentlicht: 6. Januar 2014